Schmerzen im Unterleib – Was wirklich hilft!

Schmerzen im Unterleib

Schmerzen im Unterleib ist sehr verbreitet bei Frauen, ebenfalls können Männer Schmerzen im Unterleib haben. Aber da bei Frauen sich hier viele komplexe Organe  befinden, die ebenfalls dafür bekannt sind, Schmerzen zu erzeugen bei diversen Ereignissen kann man von 80% sprechen. Lediglich 20% leiden an Unterleibsschmerzen Mann.

Schmerzen im Unterleib – Wo und wie tut es weh?

Solche Schmerzen im Unterleib halten sich natürlich nicht permanent an anatomische Grenzen, so können Sie auch Schmerzen im unteren Bauch oder Schmerzen im Oberbauch erzeugen. Zugleich ist es möglich, dass diese Schmerzen auch in den Rücken ausstrahlen oder sogar umgekehrt. In den meisten Fällen lassen Sie sich allerdings gut einordnen, denn sie treten in meistens in der Leistengegend auf oder eher in der Mitte oder im Bereich des Beckenboden.

Schmerzen im Unterleib – Der Schmerzcharakter

Es gibt neben dem Ort, an dem die Schmerzen sind, auch noch einen Schmerzcharakter, der beschreibt, wie sich ein Schmerz äußert. Bei Schmerzen im Unterleib können die Schmerzen

  • Dumpf
  • Bohrend
  • Wellenartig
  • Stechend
  • Krampfartig

sein. Der Schmerzcharakter stellt für alle Ärzte eine große Hilfe zur Diagnose da und liefert wichtige Hinweise. Ebenso kommt dazu, dass den Schmerzcharakter auch die Beschaffenheit des Bauches beinhaltet, also wie sich der Bauch anfühlt. Fühlt er sich hart, weich oder verkrampft an?

Ebenso können noch weitere Symptome zu den Schmerzen kommen, wie z.B. Ausfluss, Blutungen, Fieber oder gar Verdauungsproblem.

Schmerzen im Unterleib – Die Frauenschmerzen

Zu den typischsten Unterleibsschmerzen, gehören die Regelschmerzen. Viele Frauen spüren diesen Schmerz während Ihrer Periode. Sie sind sehr unterschiedlich und von Frau zu Frau verschieden und verändert sich dazu noch bei diversen Lebenssituationen und Phasen.

Der sogenannte Mittelschmerz markiert oft den Eisprung, er äußert sich durch Schmerzen in der Seite und in der Schamhaargegend, und hält 1-2 Tage an. Wenn Frauen damit zu kämpfen haben und die Schmerzen zu stark sind, sollte hier auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, denn es gibt diverse Medikamente die hier helfen können.

Was hilft bei Schmerzen im Unterleib?

Hier helfen natürlich diverse Medikamente, aber es gibt auch viele Unterleibsschmerzen Hausmittel die bei Schmerzen im Unterleib helfen.